Lehrstuhl Andrea Back

Ihre Anfrage wegen der Betreuung einer Bachelor- oder Masterarbeit

Sie erwägen, mit unserer Betreuung eine Abschlussarbeit zu schreiben? Damit wir Sie sowohl bei der Themenpräzisierung als auch forschungsmethodischen Ausrichtung bestens beraten können, erbitten wir folgende Informationen:

Betreuungsanfrage:

  • Kurzlebenslauf
  • Begleitschreiben mit Ihren bisherigen Überlegungen zu Thema und Motivation. Machen Sie auch Angaben, wodurch Sie sich hinsichtlich fachlicher Erfahrungen und Kenntnisse, Fertigkeiten und besonderen Interessen von einem „Studierenden“, wie man ihn generell in ihrem Studienstand erwarten kann, unterscheiden. Vielleicht gelingt es im Rahmen der Thesis, diese Besonderheiten und Stärken „einzubauen“.
  • Zeitliche Planung: Ab wann wollen Sie mit der Arbeit beginnen, und sich über welchen Zeitraum hinweg damit beschäftigen? Wie sind Sie parallel zu Ihrem Abschlussarbeitsprojekt mit anderen Aufgaben belastet?
  • Verspüren Sie eine Neigung zu einer bestimmten Art von Forschungshandwerk, z.B. quantitative oder qualitative Forschung, Strukturgleichungsmodelle, strukturierte Literaturanalysen, IT-Artefakt-Design und –Programmierung, Online-Surveys, etc. (Methodenliteratur z.B. hier in unserem Betreuungs-Package).
  • Angaben, welche relevanten Lehrveranstaltungen Sie – mit welchem Projektthema besucht haben, insb. wenn es welche bei mir am Lehrstuhl gibt.
  • Einblicke in Ihre Kommunikationsweise: Eine Präsentation und einen Text, die bzw. den Sie eigenständig gestaltet bzw. verfasst haben.

Vorgespräch:
So vorbereitet, entwickeln wir in einem Workshop-Gespräch mit Ihnen Möglichkeiten für ein oder mehrere Forschungsprojekt-Designs zu einem Thema.
Danach kann die Entscheidung über eine weitere Zusammenarbeit fallen.
Es ist dann in aller Regel bereits möglich, dass Sie eine erste Version eines Research Proposals schreiben (Hinweise Research Proposal hier).


Anmeldung:
Bei der Anmeldung der BA-/MA-Arbeit formulieren Sie das Thema zunächst selbst.
Ich lege Wert darauf, dass der definitive Titel dann den abgegebenen Inhalt treffend wiedergibt. Deshalb formulieren Sie für Ihre Betreuungsperson bitte kurz vor Abgabe der Arbeit ein Mail mit diesem Wortlaut:

„Ich bin mit der Themenpräzisierung der xxx-Arbeit von Herrn/Frau yyy (Matrikelnummer: 123) einverstanden:
Präzisiertes Thema: loreipsum
(angemeldetes Thema: lore lore ipsum)“

Mail geht dann an bachelor@unisg.ch oder master@unisg.ch, und damit ist dann die Neuformulierung gültig.


Abgabe:

Da wir als Betreuende nicht automatisch das Abgabe-PDF erhalten, bitte senden Sie der Betreuungsperson das PDF doch per CC-Mail zu.

 

Prof. Dr. Andrea Back
St. Gallen, im Juli 2016